Iris Viebke

Iris Viebke

Individuell & einzigartig: Coaches gibt es viele – Sie und mich nur einmal.

Mein Name ist Iris Viebke. Ich bin aufgeschlossen, neugierig und interessiert. Ich lache gern und viel. Es begeistert mich, immer wieder neue Persönlichkeiten kennenzulernen, Potenziale zu entdecken und Wege zu zeigen, sie zu entfalten. Jeder Mensch und jedes Anliegen sind einzigartig. Mit diesem Ansatz coache ich – immer wertschätzend und auf Augenhöhe.

Iris-Viebke-Persönlich_Professionell

Persönlich & professionell

Mir ist es wichtig, dass Sie sich wohl und gut aufgehoben fühlen. Ich gebe Ihnen den Raum und die Möglichkeiten, mehr über sich herauszufinden. Ich helfe Ihnen dabei, persönliche und berufliche Zielvorstellungen zu entwickeln und ins Handeln zu kommen. Systematisch und strukturiert schauen wir auf Konflikte und Herausforderungen und entwickeln gemeinsam Lösungsstrategien.
Ich bin Ihre Verbündete auf Zeit und begleite Sie auf Ihrem Weg zu persönlichem Erfolg und mehr Zufriedenheit. Manchmal stupse ich Sie auch ein bisschen an und puste Ihnen ein klein wenig Luft unter die Flügel, damit Ihre Ideen fliegen können.

Iris-Viebke-Persönlich_Professionell
Iris-Viebke-stärkend-nachhaltig

Stärkend & nachhaltig

Meine langjährige Berufserfahrung und besonderen Kenntnisse aus den Bereichen Marktforschung, Marketing und Psychologie helfen mir, um mit Verständnis und Respekt die Ressourcen und Fähigkeiten meiner Coachees herauszuarbeiten und langfristige Impulse für die Zukunft zu setzen. Dabei steht die gründliche, systemische Analyse aus verschiedenen Perspektiven im Mittelpunkt. Daraus leiten sich individuelle Handlungsfelder ab, die gemeinsam mit dem Coachee in umsetzbare Schritte gegliedert werden können. Der Mensch und seine persönlichen Werte stehen dabei an erster Stelle, da der Prozess mutmachend und nachhaltig sein soll.

Erfahrungen

Seit 2011 arbeite ich selbstständig – zunächst als Marktforschungsberaterin, mittlerweile auch als Life- & Health sowie Job- & Businesscoach, seit 2020 auch im Bereich AVGS-Coaching.

Meine Wurzeln liegen in der Marktforschung. Seit 1992 erforsche ich menschliche Bedürfnisse und Verhaltensweisen, Konsument:innenentscheidungen sowie Mitarbeiter:innenzufridenheiten. Ich bin Diplom Kauffrau mit Schwerpunkt Marketing, Marktforschung & Psychologie der Arbeit.

Vor meinem Wechsel in die Selbstständigkeit habe ich u.a. 4 Jahre als geschäftsführende Gesellschafterin in einem mittelständischen Marktforschungsinstitut gearbeitet und als Marktforschungsberaterin mit und ohne Personalverantwortung wertvolle Erfahrungen auf den Gebieten der Mitarbeiterführung, Teamdynamiken, Führung und Onboarding gesammelt.

2007 war ich im Rahmen einer weltweiten Mitarbeiter:innen-Zufriedenheitsbefragung – inklusive des intensiven Follow-Up-Prozesses – das erste Mal aktiv in die Bereiche Teamentwicklung, Führungskräftecoaching und Konfliktlösung eingebunden. Gleichzeitig war (und bin) ich in diversen Projekten tätig, die sich mit den Themen Offboarding, der Evaluation von Exit-Gründen, sowie der Verhinderung von Fluktuation auseinandersetzen.

In zahlreichen Aus- und Weiterbildungen, u.a. als systemisch-humanistischer Coach nach Schulz von Thun sowie in den Zweigen systemische Organisationsentwicklung, MBTI® und Mimik-Resonanz, habe ich weiteres wertvolles Wissen für die Arbeit mit Einzelpersonen und Unternehmen erworben.

Heute arbeite ich sowohl als Business Coach als auch als Marktforscherin und verbinde so meine beiden Leidenschaften, die sie sich inhaltlich wunderbar ergänzen und gegenseitig bereichern.

Ausbildung

  • Zertifizierter Systemisch-humanistischer Job & Karriere Coach nach Schulz von Thun
  • Zertifizierte systemische Organisationsentwicklerin (ICN Business School, Université Lorraine in Kooperation mit der Grundig Akademie)
  • Zertifizierter MBTI® Coach I + II
  • Mimikresonanz-Basic/-Professional & eMett 3.0 Expert Level (Paul Ekman Group, LLC)
  • Zertifizierter Wing Wave® Coach
  • Zertifizierter NLP BusinessPractitioner®
  • Dipl. Kauffrau mit Schwerpunkt Marketing, Marktforschung & Psychologie der Arbeit
Scroll to Top